Abschminken wie die Profis

Nadine Mayerhofer, Make-up Artist, NIVEA, Tipps & Tricks

Wie wir ja alle wissen (aber halten wir uns auch alle wirklich immer daran?) ist die Grundlage für ein gutes Make-up die Reinigung. Sie bildet die Basis für eine schöne und gesunde Haut. Denn Make-up - von Foundations, über Eyeliner und Lidschatten bis hin zum Lippenstift - haftet an gut gereinigter und gepflegter Haut besser und auch das Ergebnis ist ein schöneres. Nadine Mayerhofer ist eine aufstrebende, österreichische Make-up Artistin und verrät uns Tipps & Tricks aus ihrem Alltag rund um das Thema Make-up Entfernung mit Produkten von NIVEA.

Welche Produkte gehören zur Grundausstattung eines Make-Up Artisten?

Zur Grundaustattung meines Make-up Kits gehören Foundations von heller und dunkler Farbe, Concealer in verschiedenen Farben, Fixing Powder, Contourkit, Blush, Highlighter, Augenbrauenprodukte, Lidschattenpaletten, Mascara, Lippenstifte und Primer. Beim Primer verwende ich seit kurzem den NIVEA Make-up Care Expert Hydra Primer, denn dieser bildet mit seiner intensiv feuchtigkeitsspendenden Formel die ideale Make-up Basis speziell für trockene und sensible Haut. Und der Primer sorgt dafür, dass das Make-up zuverlässig hält.

Das Gesicht ist deine Leinwand. Wie beginnst du mit deiner Arbeit?
Ich beginne je nach Make-up Look verschieden. Wenn es ein Tages Make-up werden soll, dann beginne ich gerne zuerst mit der Foundation. Soll es aber ein Abend Make-up Look werden, dann beginne ich IMMER zuerst die Augen zu schminken. Um ein saubereres Endergebnis zu erhalten. Denn Lidschatten, wie wir alle wissen, bröckelt sehr gerne und in dem wir erst nach dem Eyeshadow die Foundation auftragen, verhindern wir mögliche Verunreinigungen.

Gibt es einen Trick um altes Make-Up besser zu entfernen, zum Beispiel von der Gesichtsmitte aus?
Wenn ich abends nach Hause komme, beginne ich immer mit Reinigungstüchern (z.B. NIVEA MicellAIR® Skin Breathe Expert Reinigungstücher) von Innen nach Außen mein Make-up abzunehmen. Hierbei ist kein starker Druck nötig, denn wir wollen ja unsere Haut nicht unnötig strapazieren.

Wann verwendest du einen wasserfesten und wann einen nicht-wasserfesten Make-Up Entferner während deiner Arbeit?
Bei einem normalen Tages Make-up kann man meist auch einen Entferner für nicht wasserfestes Make-up verwenden. Wobei ich vorwiegend zu einem Make-up Entferner für wasserfestes Make-up (z.B. NIVEA MicellAIR® Skin Breathe Expert Augen Make-up Entferner) greifen muss. Für meine Kunden - wie für mich selbst - möchte ich das beste, langanhaltendste Ergebnis haben, welches man nur durch wasserfeste Produkte erreichen kann.

Worauf muss man besonders achten, wenn man Make-Up von dem empfindlichen Bereich um die Augen entfernt?
Besonders vorsichtig sollte Frau hier in erster Linie sein. Denn wir wollen die Haut hier nicht unnötig durch Rubbeln irritieren und dehnen und so auch solange wie möglich faltenlos bleiben.

Reinigungsgel, Mizellenwasser, Reinigungsmilch oder Öl: Welches Produkt eignet sich am besten? Ich persönlich greife am liebsten zum NIVEA MicellAIR® Skin Breathe Expert Mizellenwasser. Es entfernt mein Make-up schnell und einfach und das ohne Rückstände auf der Haut zu hinterlassen.

Eine letzte Frage: Ganz ehrlich, wie entfernst du dein eigenes Make-Up jeden Abend?
Meine abendliche Abschminkroutine sieht so aus, dass ich zuerst mit einem NIVEA MicellAIR® Skin Breathe Expert Reinigungstuch Foundation und Lippenstift abnehme. Dann verwende ich NIVEA MicellAIR® Skin Breathe Expert Augen Make-up Entferner, um meine Mascara zu entfernen. Anschließend reinige ich mein Gesicht mit einer Gesichtsbürste und einem Reinigungsgel, bis alle Reste gut entfernt sind. Abschließend creme ich mein Gesicht dann noch mit einer Nachtcreme ein.

 

  • Nadine Mayerhofer
  • NIVEA Make-up Care Expert Hydra Primer, 400 ml, UVP 6,95 €*
  • NIVEA MicellAIR® Skin Breathe Expert Mizellenwasser, 400 ml, UVP 5,95 €*
  • NIVEA MicellAIR® Skin Breathe Expert Reinigungstücher, 20 Stk. UVP 2,25 €*
‹‹ ältere Einträge